• Badezimmer & Sanitär
  • Heizung & Wärme
  • Regenerative Energie
  • Smart Home & Automation
  • Kontakt
orange fruit

Wie man durch den Umbau einer Badewanne zur Dusche profitieren kann

Egal, ob durch Einschränkungen im Alter oder dem Wunsch nach einem geringeren Wasserverbrauch: Viele Menschen überlegen, Ihre Badewanne zugunsten einer Dusche aufzugeben. Welche weiteren Gründe es dafür gibt, diesen Schritt zu vollziehen, was dabei beachtet werden muss, wo die Vorteile liegen und wie ein solcher Umbau vonstatten geht, darum soll es im Folgenden gehen.

bunch of strawberries

Welche Gründe gibt es für den Umbau von einer Badewanne zu einer Dusche?

Heutzutage gehen viele Menschen dazu über, eher zu duschen als zu baden. Das heißt, in vielen Fällen wird die Badewanne zweckentfremdet und ihre eigentliche Bestimmung spielt kaum noch eine Rolle. Das heißt aber auch, dass die Badewanne aufgrund ihrer Bauart eher ein Hindernis darstellt, sogar eines mit einem gewissen Risiko. Denn um in diese hineinzukommen, muss man den hohen Wannenrand überwinden – das ist schon für junge Menschen umständlich; für ältere Menschen hingegen kann es sogar gefährlich sein. Es werden zwar Hilfsmittel angeboten, wie etwa ein Badewannen-Lift. Doch ist man immer darauf angewiesen, dass diese auch funktionieren. Mit einer ebenerdigen Dusche ist man unabhängig von solchen mechanischen Hilfen.

 

Vor allem, wenn man ein kleines Badezimmer hat, kann der Umbau der Badewanne zu einer Dusche sinnvoll sein – gerade im Alter. Denn je weniger gelenkig man ist, desto mehr Platz benötigt man. Wird nun die Badewanne durch eine Dusche ersetzt, bedeutet dies einen Raumgewinn von 25 bis 50 Prozent.

Welche Vorteile bringt einem der Umbau von einer Badewanne zu einer Dusche?

Nicht nur, dass der hohe Wannenrand wegfällt: moderne Duschen – sogenannte Walk-In-Duschen – sind in den meisten Fällen komplett barrierefrei. Sie lassen sich zudem an die Bedürfnisse der Bewohner anpassen – etwa durch Duschsitze oder den Einbau von Haltegriffen.

Neben dem, dass der Wasserverbrauch zurückgeht, sorgen moderne Duschen auch für eine Aufwertung des Badezimmers. Im Übrigen sind sie auch deutlich hygienischer und ebenso leichter zu reinigen als Badewannen.

Des Weiteren kann eine moderne Dusche auch dafür sorgen, dass Sie als Senioren noch längere Zeit in Ihrer gewohnten Umgebung leben können. Denn dank einer solchen Dusche können Sie sich noch länger selbständig waschen, das heißt, dass Sie weniger auf die Hilfe anderer Personen angewiesen sind. Doch selbst, wenn Sie fremde Unterstützung für die Körperpflege brauchen, so ist es für auch für diese Personen bei einer Dusche einfacher, Ihnen im wahrsten Sinne des Wortes unter die Arme zu greifen.

Was ist bei einem Umbau von einer Badewanne zu einer Dusche zu beachten?

Wer sich dafür entscheidet, von einer Badewanne zu einer Dusche zu wechseln, sollte sich klar machen, dass der Umbau gut geplant sein sollte. Schließlich geht es nicht nur darum, das eine durch das andere auszutauschen, sondern es müssen auch zusätzliche Arbeiten durchgeführt werden. So ist es notwendig, Rohre zu verlegen und Fliesen zu entfernen beziehungsweise zu ersetzen. Das ist harte Arbeit, die zudem viel Schmutz verursacht. Ein erfahrenes Unternehmen kennt die Tücken eines solchen Umbaus und weiß, wie damit umzugehen ist. Zudem werden die Mitarbeiter Sie auch umfassend beraten, damit Sie bei der großen Auswahl an Duschen den Überblick behalten.

ripe pineapple fruit
sliced orange fruit on white ceramic plate

Wie funktioniert der Umbau von einer Badewanne zu einer Dusche?

Falls Sie sich Sorgen machen, dass Sie sich längere Zeit nicht richtig waschen können, wenn Sie sich für einen Umbau entscheiden, so können Sie beruhigt sein. Normalerweise werden für die Arbeiten lediglich ein bis zwei Tage gebraucht. Damit Sie sich den Prozess einmal vor Augen führen können, zeigen wir Ihnen die einzelnen Schritte auf.

Zunächst wird die Badewanne ausgemessen, so dass als nächstes die Dusche beim Hersteller in Auftrag gegeben werden kann. Wenn diese fertiggestellt ist, kann es auch schon an die eigentliche Arbeit gehen. Die alte Wanne wird entfernt und die neue Dusche eingebaut. Dann müssen nur noch – je nach Bedarf – zum Beispiel Seitenteile oder Haltegriffe montiert werden.

Nach dem Umbau profitieren Sie von einem neuen Lebensgefühl

Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, kommen Sie in den Genuss, sich viel komfortabler duschen zu können. Sie werden sehen, dass es sogar ein Erlebnis wird, denn die an Ihre Bedürfnisse angepasste Dusche hilft Ihnen, sich bequemer und sicherer zu waschen. Sie werden künftig eine ebenerdige Dusche vorfinden, in die Sie ohne Überwindung eines Hindernisses hineingehen können. Nur in seltenen Fällen kann es aus baulichen Gründen sein, dass es nicht möglich ist, die Dusche komplett ebenerdig einzubauen. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn die Lage des Abflusses dies nicht zulässt, weil das Gefälle für den Ablauf des Wassers nicht ausreichend ist.

sliced strawberry

Die Umwandlung Ihrer Badewanne zu einer modernen Dusche - Wir erledigen das für Sie!

Die Steinkühler Wasser & Wärme GmbH & Co. KG sieht es als ihre zentrale Aufgabe an, ihren Kunden das bestmögliche Angebot zu machen. Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns auf, damit wir Sie umfassend beraten und Ihnen eine auf Ihre Situation zugeschnittene Lösung anbieten können.